csicon

StartHome
Über MichAbout Me
LeistungenMy Services
ProjektmanagementProject Management
FunktionenFunctional
EinkaufProcurement
KundendienstCustomer Service
Geschäfts-/BetriebsmodelleBusiness / Operating Models
PMI und RestrukturierungIntegration & Crisis
IndustriesegmenteIndustry Segments
ReferenzprojekteReference Assignments
KontaktformularContact Form
Impressum, Haftung, DatenschutzImprint, Disclaimer, Data Privacy
Stacks Image 2121

Projektleiter


Der Weltmarktführer für Telekommunikationsausrüstung wollte den mobilen Datenverkehr in den Netzen ihrer Kunden steigern, indem er ein preiswertes High-Speed Breitbandmodul für mobile PCs auf den Markt bringt.

Klient

Der Weltmarktführer für Telekommunikationsausrüstung

Situation

Zu einem Zeitpunkt, als der mobile Datenstandard 3G durch WiMAX bedroht wurde und 4G (LTE) noch nicht marktreif war, wollte KLIENT den mobilen Datenverkehr im 3G - Bereich in den Netzen seiner Kunden (Mobilfunkbetreiber) steigern. Dazu wurde ein internes High-Speed Breitband-Modul für mobile PCs entwickelt, das sehr preiswert über die Erstausrüstung der PC-Hersteller in den Markt gebracht werden sollte. Dieses Industriesegment war für KLIENT unbekannt und sollte zudem möglichst geringe Betriebskosten haben, um den sehr niedrigen Produktpreis zu ermöglichen.

Aufgabe/Ziele

KLIENT benötigte ein Geschäftsmodell bzw. Betriebskonzept, das sie Bedürfnisse der führenden PC-Hersteller hinsichtlich Verfügbarkeit und Komponentenzuführung berücksichtigt, andererseits die Varianz-Bedürfnisse der Mobilfunkbetreiber hinsichtlich Aktivierung, Netz-Lock usw. unterstützt. Durch konsequente Virtualisierung sollten Betriebskosten von Anfang an minimiert werden.

Maßnahmen

Mein Team entwickelte ein durch die PC-Industrie geprägtes Geschäftsmodell mit effizienten Kosten durch intelligente globale Beschaffung, Einbindung von Dienstleistern, Integration von Vorhersage, Planung und Auftragsbearbeitung, Lagerung, Distribution sowie Retouren und Garantie.
So wurde die gesamte Herstellung von Auftragsfertigern in China übernommen, Distribution und insbesondere die Zuführung zu den Assemblies der Hersteller erfolge durch Logistikdienstleister mit der Fähigkeit, die Varianz auf Einzelproduktebene in Sequenz sicherzustellen (postponement).
Einkauf und Bestandsplanung wurden eng mit Vorhersage und Auftragsbearbeitung verknüpft; wo immer möglich, erfolgte die Leistungserbringung der Funktionen durch konzerneigene Einheiten als shared service.

Ergebnisse

Neben der erfolgreichen Umsetzung des Betriebskonzepts - in den ersten sechs Monaten wurde eine nennenswerte Anzahl Module ohne wesentliche Probleme an drei führende PC-Hersteller geliefert - konnte durch die Virtualisierung erreicht werden, dass das neue Geschäft ebenfalls in den ersten sechs Monaten kostendeckend betrieben wurde. (Ohne Anfangsinvestition für Entwicklung und Umsetzungsprojekt).
Das gesamte Geschäft wurde anschließend von einer sehr kleinen Gruppe gesteuert.

Zeitraum / Orte

Juni 2007 - Oktober 2007

Schweden
* Stockholm


Wenn Sie an weiteren Details zu diesem Projekt / Interim-Mandat interessiert sind, sprechen Sie mich bitte an.

Programme Lead


The global leader in mobile network infrastructure wanted to drive 3G traffic in the networks of their customers (mobile operators). For this, a mobile broadband module for PCs and laptops was developed, intended to be pushed into the market through PC-OEMs at a very competitive price point. For this, a new operating model had to be developed and implemented.


Client

The global leader in mobile network infrastructure

Situation

At a time, when WiMAX threatened the mobile broadband standard 3G and 4G (LTE) not yet ready to market, CLIENT wanted to drive 3G traffic in the networks of their customers (mobile operators). For this, a mobile broadband module for PCs and laptops was developed, intended to be pushed into the market through PC-OEMs at a very competitive price point. This industry was new to CLIENT and - in addition - operating costs had to be kept at a minimum to support a very low product price.

Objectives

CLIENT needed an operating model catering for the requirements of the leading PC-OEMs regarding availability and component supply as well as for the configuration-variance needs of the mobile operators to support activation, billing, net-lock etc. Operating costs had to be kept at a minimum by consequent virtualization from day one.

Measures

My team developed a cost efficient operating model inspired by the PC-industry - intelligent global sourcing, integration of external services, integration of forecast, planning and order processing, inventory management and warehousing, distribution as well as returns and warranty matters.
Production was entirely carried out by contract manufacturers in China, distribution and - particularly - supplying to the OEMs' assemblies was placed upon contractors capable of handling the variance on a by-item level (postponement), thus ensuring the in-sequence delivery to the assembly lines.
Procurement and inventory management were closely tied to forecast and order processing; wherever possible, services were rendered by group units as a shared service.

Results

Next to a successful implementation of a stable operating model - a significant number of modules delivered to three leading OEMs with very little operational issues - virtualization allied the new business to run at cost after only six months (except R&D and Implementation costs). Through the virtualization, the entire business could be run by a very small group ("War Room Concept").

Time Frame / Places

June 2007 - October 2007

Sweden
* Stockholm


For further details of this assignment, contact me please.